Home
Startseite
Über uns
Umfeld
Garten
Schule
Reisen
Senioren
Dorf
Gästebuch
 





1. Vorsitzender :

     ADAM   REITENBACH
      Kohden, Bachgasse  41
             Tel.:  06043 / 7478
 E-Mail: adam-reitenbach@t-online.de



                                                                             2. Vorsitzende :

                                                                                 
MONIKA   THONIG

                                                                                    Frankfurter Str. 39
                                                                                    Tel.:   06043 / 1302


Schriftführer :

            ERWIN  SCHNABEL

               Am Klingelfeld  34
               Tel.:  06043 / 6826 
          Handy: 0171-152 03 46                                                                       
 E-Mail: 
schnabel3223@gmail.com



                                                                   Rechner :

                                                                       
HERBERT  DIEHL

                                                                              Westend  2
                                                                        Tel.:   06043 / 2910

Die Beisitzer sind:    Ankica Borgner ( Am Klingelfeld 36 - Tel.: 7059 ),  Horst Fischer ( Frankfurter Straße 44 - Tel.: 7014 ),  Klaus Jasberg ( Friedhofweg 3A - Tel.: 4203 - eMail: k.jasberg@gmx.de ),  Helga Löffler ( Hainbergstr.6 - Tel.: 7386 ),  Horst Thonig ( Frankfurter Straße 39 - Tel.: 1302 ).

Die Mitglieder treffen sich   jeweils am 2.Dienstag  des Monats im kleinen Saal des
Bürgerhauses Ober-Schmitten.  Gäste und Neuzugänge sind immer herzlich willkommen.





Die  GYMNASTIK-DAMEN des
     Seniorenclubs setzen sich
  auch als Küchenteam und als
Bedienungen immer tatkräftig ein.




Januar:            Jahreshauptversammlung  mit  Lichtbildern  über das letzte Vereinsjahr.
Februar:          Faschingsveranstaltung 
März:               Filmnachmittag
April:               Filmnachmittag
Mai:                  Erster  Halbtagsausflug  per Bus.
Juni:                 Diavortrtag oder Filmnachmittag
Juli:                  Zweiter  Halbtagsausflug  per Bus
August:            In diesem Monat startet das beliebte Grillfest.
September:
      Ganztagesausflug  per Bus .
Oktober:          Wir feiern das  Oktoberfest.
November:
       Diavortrtag, Film oder Referat
Dezember:        Adventsfeier des SCO                           



            Bei der  ADVENTSFEIER  
            2015


       entstand das Bild
   mit Klaus Jasberg  als       "Bischof Nikolaus von Myra"

       und den Vorständen:
  Herbert Diehl ( Rechner )
  Adam Reitenbach ( 1.Vors.)
  Monika Thonig ( 2.Vors.)
  Erwin Schnabel ( Schriftführer )
              





   Schriftführer  Karl-Heinz Basenau
                übergibt nach der 
       Jahreshauptversammlung 2015  
    nach 16 Jahren sein Amt an seinen
                    Nachfolger:                      
 
      Schriftführer  Erwin Schnabel

Bildmitte:  Vorsitzender
                   Adam Reitenbach
                    


      Während der März-Veranstaltung
                    am  10.03.2015
      wurden für ihre Verdienste um den SCO
    
      Karl-Heinz Basenau  und seine  Adelheid

     
geehrt und beschenkt von
      1.VS Adam Reitenbach  und 
      2.VS Monoka Thonig
                         


 

       SPEYER

      
war das Ziel am
          13. Mai 2014


         Hier der SCO
         vor dem DOM





  .....danach ging es
       in das

       Technikmuseum Speyer

      
mit seinen vielen Attraktionen.




               



          Der  ½-Tagesausflug
                      in den

           FRANKFURTER 
                     ZOO
   

               fand statt am
              10. Juni 2014 
                     statt.              





              Der  ½-tägige Ausflug
               nach  GIESSEN  zur
               Landesgartenschau
                  
am  8. Juli 2014
    gestaltete sich anfangs recht feucht,
    machte aber dann doch viel Spaß.



Die
Stadtrundfahrt
durch
GIESSEN
brachte den Teilnehmern
einen schönen Abschluss
nach dem Besuch der

Landesgartenschau
          Hessen









         Ein Tag in

       STEINAU  a. d. Straße
       am  9.September 2014:

    a)  Erlebnispark Thalhof

    b)  Marionettentheater
                Die Holzköppe:
         "Der Fischer u. seine Frau"

    c) Abschluss in der
           
Brathähnchenfarm





     Ausflug am 12.Mai 2015
                    nach

      FRANKFURT / Main

     
Die Ausflügler
      auf dem Eisernen Steg
      mit der  Skyline  im
      Hintergrund. 



14.Juli 2015

BAD ORB









8.September 2015


MAYSCHOSS
        im
    Ahrtal

mit Weinprobe
      in der
Winzer-
Genossenschaft





   12.April 2016


  Halbtags in den

  HESSENPARK













Halbtagsausflug
        nach

    SCHLITZ

mit Besuch der dortigen
     Destillerie

  am 14.Juni 2016



     

             Die  Wandergruppe des SCO trifft sich einmal
                 monatlich zwei Wochen nach dem Seniorentag

                 jeweils Dienstag um  14 Uhr  am Bürgerhaus.

   In Fahrgemeinschaften steuern wir interessante Wanderziele an,
   meistens auf leichten Rundwegen mit anschließender Einkehr. 

                  Neue Wanderfreunde immer herzlich willkommen !

                      
                         Der
           ANTRIFT-STAUSEE
                         bei
            Alsfeld / Angenrod
           wurde am 22.Mai 2012
      von fast allen Teilnehmern
                     umrundet
      mit anschließender Einkehr
                auf der dortigen 
                Hotel-Terrasse 


                       


          Am 27.August 2013
                      bei der
              Wallfahrtskirche

         MARIA  STERNBACH
                bei Wickstadt

            und anschließend
                ging es nach
              ILBENSTADT 
          zur Besichtigung der
               Klosterkirche




   In der
   Kunstgießerei
 
   in   HIRZENHAIN

  
am  22. April  2014

   und  in ......





   ..... der Nähe

   der Kunstgießerei

   in einem privaten Garten

   voller sehenswerter

   "Schrottkunst"






           Am  24. Juni  2014

          bestiegen wir den

          BILSTEIN  ( 666 m )

          bei  Busenborn .







       Ein Rundgang durch

       BÜDINGEN

       am  22. Juli 2014

       mit Besuch von

       50er Jahre Museum,
       Heuson-Museum,
 
       Stadtkirche  und  Schloss



KLOSTER
   ARNSBURG


am  26. 08. 14

       mit
Licher Waldsee

 und Einkehr
        in
   Dorf Güll
        zur    
"Alten
       Scheune".






Kleine Ortsbegehung
  am 23. Sept. 2014
              in

       ROMROD

              mit
   Schlossführung





          Am  28.Oktober 2014
          besuchte die Wanderabteilung

          die  Stadt   BUTZBACH:

         
Hier im  Heimatmuseum !







    Ein Stadtrundgang durch
            BUTZBACH

    führte über den Marktplatz,
    zu den Resten der  Stadtmauer,
   
in die Markuskirche und über der Stadt
    zum rekonstruierten Römerturm.



    
Nach der   
Wanderung
 durch das
            
GIERBACHTAL

am  24.März 2015

folgte eine Einkehr bei den
                Quattro Leoni
in Rainrod 




    Nach der Landschafts-Wanderung in der
    Gemarkung  VILLINGEN  am  28.04.15
    ein Foto auf dem
            MARKTPLATZ  HUNGEN
    mit anschließender Einkehr dort
               "Zum Sterntaler".
  

   


            Am 26.Mai 2015 wanderten wir im
                          OBERWALD
            mit  Niddaquelle, Landgrafenborn,
           
und Hochmoor.

            
Einkehr in der  "Hoherodskopfklause"

            


  Die Landschafts-Rundwanderung am 23.06.15

            bei   RUPPERTSBURG   war
   geprägt von Regenguß und Sonnenschein.

  Einkehr erfolgte anschließend im nahen
  Laubach  im  "Café Göbel".
    







Der Rundweg um die

  Hungener Teiche

   
am 28.Juli 2015

    mit nur wenigen
      Teilnehmern.











      Am 25.August 2015
       besichtigten wir die

   Schloßruine
         MÜNZENBERG

und den  Galgen (1 km entfernt)

   



             Die erste Wanderung des
                       Jahres 2016
            ging nach  ORTENBERG 
                   am 26.Januar 2016.

         Die anschließende EINKEHR
         fand in der
         Bürgerhausgaststätte Nidda
         statt. 







    Die Wanderung durch das
    
    BINGENHEIMER RIED
         
am 22.März 2016

    mit anschließender EINKEHR
    in Gettenau im Gasthaus
    "Zur Palme"

    war sehr erlebnisreich.










 Gut gelaunt ging es

   am  28.Juni 2016

           um den

    Inheidener See





         Die Aktiven des  SCO  spielen
         jährlich zum  Oktoberfest  
         und zum  Fasching
         lustige Sketche:

         Hier  "Der perfekte Chef"  mit
         Adelheid und Karl-Heinz Basenau
                          ( Oktober 2000)



"Opa Unger im Reisebüro"

    wurde im Oktober 2001
              aufgeführt
                    mit
 Karl-Heinz   und   Adelheid
            B a s e n a u
 in  erstklassiger  Besetzung.


   Nach  8 Jahren  erfolgte
      am 13.Oktober 2009
                    zum
            Oktoberfest                        
die Wiederaufführung des

"Opa Unger im Reisebüro"

mit   Adelheid   &   Karl-Heinz
                  B a s e n a u

Die beiden Alten können´s noch !




          Die  "Lügenmumie"  war verhüllt
            in der Person von  Gerdi Frank.
         
         Karl-Heinz Basenau  und  Kurt Hardt
            spielten die beiden Lügner beim
              10-jährigen Jubiläum des SCO

                        im Oktober 2002.





 "Die Tussi und der Trampel"

mit  Gerdi Frank  u.  Adelheid Basenau 

erzeugten bei der Fastnacht im Februar
2002 im Bürgerhaus Nidda wahre Beifallsstürme.






            Fasching  2004 :

          "Der Dritte im Bunde"
             
              mit  Monika Thonig,
              Karl-Heinz Basenau,
        Kurt Hardt  und  Rudi Böhler.




  Der etwas gewagte Sketch:

"Die Wette der alten Dame"

mit Adelheid und Karl-Heinz Basenau
             in den Hauptrollen
  kam beim Publikum sehr gut an.





            Der  mit einem  Baby
   von einer Verehrerin beschenkte
              "Große Künstler"
           
(Karl-Heinz Basenau )

    erhält seine peinliche Fracht von der
       Garderobiere  Monika Thonig.





            "Die Urinprobe"

                         mit

Karl-Heinz und Adelheid Basenau 

 war ein Lacherfolg im Oktober 04
                        und
             beim Faschng 2005.
                                            




Oktoberfest  2005:

"Ich hab´nichts anzuziehen..."

mit  Monika Thonig  und  Kurt Hardt


 



  Oktoberfest  2005 :

"Otto  und  Emma  im  Theater"

    mit  Karl-Heinz  und  Adelheid
                   B a s e n a u                                     in den Hauptrollen und weiteren Aktiven.





               Fasching  2007:


  "Liebling, dein Rennpferd ist am Telefon!"

        Adelheid und Karl-Heinz Basenau
                         in dem Sketch:
                      "Das Rennpferd"




               Fasching 2007:
 
"Dr.med." Adolf  Prasse hatte viele
Patienten zu untersuchen und stellte
in dem Sketch "Der ROST !" fest, 
dass die roten Haare des jüngsten
Sohnes des älteren Ehepaars auf
das eingerostete Liebesleben hin zu
diagnostizieren sei.




    Weihnachtsfeier 2007
                     mit
"15-jähr.Jubiläum des SCO"

                   
und
"Fasching 2008 in NIDDA"
( 5 Seniorenclubs feiern zum
    achten Mal gemeinsam)

Hier der längere Sketch vom
verbrannten "Hasenbraten"
mit Adelheid und Karl-Heinz
               Basenau.
                     
 



                   Weihnachtsfeier 2007
                                  mit
           "15-jähr. Jubiläum des SCO"

                                
und
  "Gemeinsamer Seniorenfasching 2008"
           
( im Bürgerhaus NIDDA )

       Adelheid und Karl-Heinz Basenau
                 spielen in dem Stück:
                   "Der tolle Hecht"




Bei der "Weihnachtsfeier 2007"
         und "Fasching 2008 in Nidda"

 stellten sich die Akteure nach dem
 besonders pfiffigen Skech:

            "Der Stromableser"
  noch einmal vor ( von li. nach re.):
       Kurt Hardt, Monika Thonig,
  Adelheid und Karl-Heinz Basenau


Bei der Weihnachtsfeier 2007
warf der vom  unfähigen Ober (Adolf Prasse)
genervte Gast (Karl-Heinz Basenau) zum Schluss
die "faulen Eier" in hohem Bogen ins Publikum:

Ein toller Effekt beim Sketch 

  "Das miserable Gasthaus"




                                        FASTNACHT  2010

                         
Überaus köstlich war der Gesang des Trios

             Monika Thonig, Anneliese Ußner, Hilde Dambmann

         
Sie sangen das "Oma-Lied" von der Unentbehrlichen.






                                                     FASTNACHT   2010

           
Absoluter Höhepunkt war die  "Vergebliche Liebesmüh"
          
von  Hilde Dambmann. Sie wollte ihren müden Gatten im
           schwarzen Negligee bezirzen, doch der fragte nur:"Ist denn
           der Oma was passiert?" Als Hilde mit ihrer perfekten Figur
           im schwarzen Dessous hinter der Bütt hervortrat, kannte die
           Begeisterung des närrischen Volks keine Grenzen.





                             FASTNACHT   2010

          
Als Pfarrer verkleidet hielt

                          Wolfgang  Franz

                                             eine schräge Predigt.


                   




                   FASTNACHT  2013

           
Die  Mitwirkenden   nach
            dem gelungenen Nachmittag.            




                  FASTNACHT   2013

       Wolfgang Franz  in der Bütt war super !

       Als Heilpraktiker eine tolle Lachnummer mit
       dem Refrain:
      
       " 3 Bier, 3 Schnaps und mein Hund -
         schon wieder bin ich kerngesund !"




                
                         20 JAHRE
   SENIORENCLUB  OBER-SCHMITTEN 
                  am 9.Oktober 2012


        
Vorsitzender  Adam Reitenbach
                   
während  seiner
                      Festanspache
                    im  Bürgerhaus






                   20 Jahre SCO:

        Der  Sketch  "Das Pilzessen"
       war eine Neuauflage von 2009.

 Es spielten:  Karl-Heinz Basenau als Opa,
 Adelheid Basenau als Dienstmädchen,
 Monika Thonig als
Hausfrau,
 Adam Reitenbach als Hausherr,
 Anneliese Ußner als
Oma.



               20 Jahre SCO:

           "Der perfekte Chef"
   
( eine Wiederholung von 2000 )
 Eigenlob des Chefs, der nie etwas
 vergisst, aber letztlich in langen
 Unterhosen im Büro erscheint.

 Darsteller:  Adelheid und Karl-Heinz
                                Basenau
                     mit  Adam Reitenbach

               
                       
                     
                        20 Jahre SCO:

                    " Der tolle Hecht "
          
( wegen der Komik und Pointe 
             seit 2007 wiederaufgeführt )

      Adelheid  und  Karl-Heinz Basenau
     
           



              20 Jahre SCO:

       " Im  CAFÈ  MOZART "


 Eine trampelige Anwärterin auf den
 Posten einer Serviererin wird getestet.

 Super gespielt von:
         Monika Thonig
         Irmgard Wohlfahrt
         Hilde Dambmann




                    
                         20 Jahre SCO:

                 " Im  CAFÈ  MOZART "

          Monika Thonig  in der Rolle der
                  beschränkten  EMMA,
               die Serviererin werden will.

            
                Besser  geht´s  nicht  ! ! !
  
          
Eine  Paraderolle  für  Monika !





     FASTNACHT  11.Februar 2014

     Die Aktiven:
    
Monika Thonig, Klaus Jasberg,
     Wolfgang Franz, Karl-Heinz Basenau,
     Adolf Prasse, Adam Reitenbach,
     Adelheid Basenau, Irmgard Wohlfahrt,
     Erika Reitenbach





                                         
                                         FASTNACHT  2014

                                             Erika Reitenbach
                                                       als

                                     "Lisbeth auf Männersuche"










      FASTNACHT   2014

     Karl-Heinz und Adelheid
                 Basenau

                      als

           "Hippie-Paar"

            
in dem Sketch

      " Nur mit Krawatte ! "

                     


                          FASTNACHT  2014         

               
Klaus Jasberg  und  Monika Thonig 

                              in dem Sketch

                                " Der Stuhl "                                 

 


    Im Sketch  " Der Stuhl "  kam nach drei Wochen       
    die Bauersfrau mit zwei Eimern voller "Stuhlgang"
    zum Arzt zurück. Sie hatte die "Kacke" ganz genau
    nach Dickem und Dünnem getrennt.





OKTOBER-
      FEST
       2014

Sketch:

"Fräulein
  von Rat und
  die Lisbeth"

       
mit
Monika Thonig
        und
Hilde Dambmann



OKTOBER-
      FEST
       2014


Sketch:

"Der
  Goldschatz"


       mit

Adelheid
      Basenau

      und

Karl-Heinz
      Basenau




   OKTOBER-
         FEST
          2014

   Sketch:

   "Das Rezept"

           mit
  Klaus Jasberg,
 Wolfgang Franz
           und
  Monika Thonig
 




  OKTOBER-
        FEST
         2014

Am Schluss der
  Veranstaltung
  versammelten
          sich

 "Die Akteure"

          zum
    Gruppenbild.
 





Fastnacht
    2015

"Der Dritte
     im Bunde"

Wiederholung
 von 2004:
Neue Besetzung
  ( von links ):

Klaus Jasberg
Adolf Prasse
Monika Thonig
Wolfgang Franz




Fastnacht
    2015


"Die 
  Hutparade"


      
der
    Damen
       der
Gymnastik-
           Gruppe






       Grillmeister
       Reinhold Stock

       hier eifrig am Werk
       beim
                 Grillfest

       
am 12.Juli 2016

  









Ein Schnappschuss
      "von oben"
auf einen der Tische
          beim

    GRILLFEST

am 11.August 2015




    Bei der
    Adventsfeier 2015

    trat  Erhardt Kirchhof  als

          MAGIC FLADY
 
    hier mit Klaus Jasberg auf.

             




                 FASTNACHT  2016
                      
am 9.Februar

            Herrlich anzusehen war die
                       Pantomime
     "Die TUSSI und das TRAMPEL"

      
mit  Erika Reitenbach
       und  Ankica Borgner  





       FASTNACHT 2016

        Adelheid Basenau
                  
und
      Karl-Heinz Basenau

         in dem SKETCH:
  "Die FLIEGE"  oder
  "Beim Esse spricht man nicht..."



               FASTNACHT  2016

       
In dem tollen SKETCH:
 
    "OTTO und EMMA
                   im  THEATER"

      
brillierten die Hauptfiguren
                 ( Bildmitte )
             Monika Thonig
                      
und
            Wolfgang Franz




  Top