Home
Startseite
Über uns
Umfeld
Garten
Schule
Reisen
Senioren
Dorf
Gästebuch
 





1. Vorsitzender :

     ADAM   REITENBACH
      Kohden, Bachgasse  41
             Tel.:  06043 / 7478
 E-Mail: adam-reitenbach@t-online.de



                                                                             2. Vorsitzende :

                                                                                 
MONIKA   THONIG

                                                                                    Frankfurter Str. 39
                                                                                    Tel.:   06043 / 1302


Schriftführer :

     KARL - HEINZ  BASENAU
                   
Westend  7
         Tel. & Fax: 06043 / 2076 
E-Mail: KH.Basenau@t-online.de                                                                      



                                                                   Rechner :

                                                                       
HERBERT  DIEHL

                                                                              Westend  2
                                                                        Tel.:   06043 / 2910

Die Beisitzer sind:     Heinz Böck ( Eichelsdorf, Goethestr.4 - Tel.: 6562 ), Horst Fischer ( Frankfurter Straße 44 - Tel.: 7014 ),  Helga Löffler ( Hainbergstr.6 - Tel.: 7386 ),  Horst Thonig ( Frankfurter Straße 39 - Tel.: 1302 ),  Anneliese Ußner ( Friedhofweg 3 - Tel.: 2859 ).

Die Mitglieder treffen sich   jeweils am 2.Dienstag  des Monats im kleinen Saal des
Bürgerhauses Ober-Schmitten.  Gäste und Neuzugänge sind immer herzlich willkommen.





Die  GYMNASTIK-DAMEN des
     Seniorenclubs setzen sich
  auch als Küchenteam und als
Bedienungen immer tatkräftig ein.





Am 9.Oktopber 2012
         erhielten
    diese Senioren

       Urkunden
             für
        20  Jahre
          treue
   Mitgliedschaft

             im
          S C O


Januar:            Jahreshauptversammlung  mit Diavortrag über das letzte Vereinsjahr.
Februar:          Faschingsveranstaltung 
März:               Diavortrag eines freien Referenten oder Film
April:               Diavortrag eines freien Referenten oder Film
Mai:                  Erster  Ganztagesausflug  per Bus.
Juni:                 Diavortrtag oder Halbtagsausflug
Juli:                  Unterhaltung mit Film
August:            In diesem Monat startet das beliebte Grillfest.
September:
      Zweiter  Ganztagesausflug  per Bus.
Oktober:          Wir feiern das  Oktoberfest.
November:
       Diavortrtag, Film oder Referat
Dezember:       Adventsfeier des SCO





          Erwin Schnabel

          erhält als Dank für seine
          großzügige  S P E N D E
 
          vom Vorsitzenden und der Stellv.Vorsitzenden

          am  12. April  2011

          einen  Präsentkorb  überreicht.
                   





Der  Rhein-Ausflug  am 11.September 2012
                 war ein voller Erfolg !

              Die Mitglieder des SCO
                  versammelten sich
                 auf der Freitreppe des

        Schlosses  DRACHENBURG

               über   Königswinter




Am 11.September 2012 waren
die Senioren aus Ober-Schmitten
auch auf der
           LORELEY
über  St.Goarshausen  und sangen
unter Leitung von Adolf Prasse
das bekannte "Loreley-Lied"
(von Heinrich Heine):

"Ich weiß nicht was soll es
  bedeuten..."


Mit  51 Personen fuhr der  SCO
          am  15. Mai 2013
                    nach

              K A S S E L

 Wir besuchten die  Karlsaue
 
und die Wasserspiele vom
 Herkules herab.

 Der Abschluss fand im
 "Schlosscafé"  statt.




                Strahlender Sonnenschein
                begleitete den Seniorenclub

                bei seinem Ausflug nach

                         DARMSTADT
                        am 11. Juni 2013

      Hier die  Mathildenhöhe  als Totale:


Der  SCO  vor der
Russischen Kapelle  auf der
Mathildenhöhe  am 11.06.2013
in
         DARMSTADT.

Wir sahen auch die "Waldspirale",
das Residenzschloss, den Marktplatz und kehrten im Biergarten des "Ratskeller" vor dem Alten Rathaus ein. 
      




    Die Rosenstadt
    BAD  LANGENSALZA

              
und  den
   BAUMKRONENPFAD
   im  Hainich / Thüringen

  
besuchten wir am 10.09.2013


   Hier Vorsitzender
   Adam Reitenbach
   im Rosengarten




       Am Einstieg zum

       Baumkronenpfad / Hainich / Thüringen.

      
Die Senioren konnten auch einen
      Aufzug benutzen.





     

        
        Am  8.Oktober 2013
               fuhr der SCO
                      nach

       SARGENZELL  bei  Hünfeld

        zum  "Früchteteppich"  in
      der dortigen alten Dorfkirche


 An der
      SIEBERZMÜHLE

      auf der Rückfahrt von
      Sargenzell die Vorstände:   

Karl-Heinz Basenau ( Schriftf.),
Monika Thonig (2.Vors.),        Adam Reitenbach (1.Vors.),
Herbert Diehl (Rechner)

         mit dem Busfahrer
     Jan Schultheis (2.von li.)



     

             Die  Wandergruppe des SCO trifft sich einmal
                 monatlich zwei Wochen nach dem Seniorentag

                 jeweils Dienstag um  14 Uhr  am Bürgerhaus.

   In Fahrgemeinschaften steuern wir interessante Wanderziele an,
   meistens auf leichten Rundwegen mit anschließender Einkehr. 

                  Neue Wanderfreunde immer herzlich willkommen !



      Die  Winterwanderung
           am 24.Januar 2012

       führte die Gruppe auch
        zu der neuen Niddaer

              M O S C H E E

     mit Besichtigung des Inneren.




       Am
27.März 2012

kehrten wir ein
       in der

SCHREINERS
     MÜHLE


        bei

  Freienseen





                      
                         Der
           ANTRIFT-STAUSEE
                         bei
            Alsfeld / Angenrod
           wurde am 22.Mai 2012
      von fast allen Teilnehmern
                     umrundet
      mit anschließender Einkehr
                auf der dortigen 
                Hotel-Terrasse 






 

  Am  
  26.August 2012
  im

   OPEL-ZOO

  bei
  Kronberg
  im
  Taunus





           Am 26.März 2013
     im noch tief verschneiten

              OBERWALD

      Hier am Landgrafenborn.

Sehr kalt und windig, anschließend
Einkehr in der
          Hoherodskopf-Klause.

                         




                                Bei den

                    MAMMUTBÄUMEN

                       
  am 23. April 2013,

            danach Einkehr im Gasthaus
                      "Ziegelhütte"
                  bei  Eichelsachsen.    
 


Herrlich sonniges Wetter hatte die Wandergruppe am  28. Mai 2013 im
Naturschutzgebiet
                NIDDERAUEN
zwischen Effolderbach und Stockheim
bei der Beobachtung von Wasservögeln,
Heckrindern und Wildpferden.

In Ober-Schmitten bewirteten uns
Monika und Horst Thonig anläßlich
ihrer "Goldenen Hochzeit".


          Am 27.August 2013
                      bei der
              Wallfahrtskirche

         MARIA  STERNBACH
                bei Wickstadt

            und anschließend
                ging es nach
              ILBENSTADT 
          zur Besichtigung der
               Klosterkirche


 
          Eine sehr schöne Wanderung
                 war auf der Warte in
                        SCHOTTEN

            mit anschließendem Besuch
                   des   Vogelparks
               am 24.September 2013

Hier die Wandergruppe vor dem Eingang
                    zum  Vogelpark.



    Winterwanderung am 28.Januar 2014
              diesmal ohne Schnee im

      Kurpark  BAD  SALZHAUSEN

     
Künstlersymposium "Wartesaal"





       Am  25.März 2014
         besuchten wir

         G E D E R N    mit

        Heimatmuseum
        Flohmarkt in alter Gaststätte
        Seifensiederei
        Neue kath. Kirche
        Schloss-Hotel

       alles auf dem  Schlossberg




         Die Aktiven des  SCO  spielen
         jährlich zum  Oktoberfest  
         und zum  Fasching
         lustige Sketche:

         Hier  "Der perfekte Chef"  mit
         Adelheid und Karl-Heinz Basenau
                          ( Oktober 2000)



"Opa Unger im Reisebüro"

    wurde im Oktober 2001
              aufgeführt
                    mit
 Karl-Heinz   und   Adelheid
            B a s e n a u
 in  erstklassiger  Besetzung.


   Nach  8 Jahren  erfolgte
      am 13.Oktober 2009
                    zum
            Oktoberfest                        
die Wiederaufführung des

"Opa Unger im Reisebüro"

mit   Adelheid   &   Karl-Heinz
                  B a s e n a u

Die beiden Alten können´s noch !




          Die  "Lügenmumie"  war verhüllt
            in der Person von  Gerdi Frank.
         
         Karl-Heinz Basenau  und  Kurt Hardt
            spielten die beiden Lügner beim
              10-jährigen Jubiläum des SCO

                        im Oktober 2002.





 "Die Tussi und der Trampel"

mit  Gerdi Frank  u.  Adelheid Basenau 

erzeugten bei der Fastnacht im Februar
2002 im Bürgerhaus Nidda wahre Beifallsstürme.






            Fasching  2004 :

          "Der Dritte im Bunde"
             
              mit  Monika Thonig,
              Karl-Heinz Basenau,
        Kurt Hardt  und  Rudi Böhler.




  Der etwas gewagte Sketch:

"Die Wette der alten Dame"

mit Adelheid und Karl-Heinz Basenau
             in den Hauptrollen
  kam beim Publikum sehr gut an.





            Der  mit einem  Baby
   von einer Verehrerin beschenkte
              "Große Künstler"
           
(Karl-Heinz Basenau )

    erhält seine peinliche Fracht von der
       Garderobiere  Monika Thonig.





            "Die Urinprobe"

                         mit

Karl-Heinz und Adelheid Basenau 

 war ein Lacherfolg im Oktober 04
                        und
             beim Faschng 2005.
                                            




Oktoberfest  2005:

"Ich hab´nichts anzuziehen..."

mit  Monika Thonig  und  Kurt Hardt


 



  Oktoberfest  2005 :

"Otto  und  Emma  im  Theater"

    mit  Karl-Heinz  und  Adelheid
                   B a s e n a u                                     in den Hauptrollen und weiteren Aktiven.





               Fasching  2007:


  "Liebling, dein Rennpferd ist am Telefon!"

        Adelheid und Karl-Heinz Basenau
                         in dem Sketch:
                      "Das Rennpferd"




               Fasching 2007:
 
"Dr.med." Adolf  Prasse hatte viele
Patienten zu untersuchen und stellte
in dem Sketch "Der ROST !" fest, 
dass die roten Haare des jüngsten
Sohnes des älteren Ehepaars auf
das eingerostete Liebesleben hin zu
diagnostizieren sei.




    Weihnachtsfeier 2007
                     mit
"15-jähr.Jubiläum des SCO"

                   
und
"Fasching 2008 in NIDDA"
( 5 Seniorenclubs feiern zum
    achten Mal gemeinsam)

Hier der längere Sketch vom
verbrannten "Hasenbraten"
mit Adelheid und Karl-Heinz
               Basenau.
                     
 



                   Weihnachtsfeier 2007
                                  mit
           "15-jähr. Jubiläum des SCO"

                                
und
  "Gemeinsamer Seniorenfasching 2008"
           
( im Bürgerhaus NIDDA )

       Adelheid und Karl-Heinz Basenau
                 spielen in dem Stück:
                   "Der tolle Hecht"




Bei der "Weihnachtsfeier 2007"
         und "Fasching 2008 in Nidda"

 stellten sich die Akteure nach dem
 besonders pfiffigen Skech:

            "Der Stromableser"
  noch einmal vor ( von li. nach re.):
       Kurt Hardt, Monika Thonig,
  Adelheid und Karl-Heinz Basenau


Bei der Weihnachtsfeier 2007
warf der vom  unfähigen Ober (Adolf Prasse)
genervte Gast (Karl-Heinz Basenau) zum Schluss
die "faulen Eier" in hohem Bogen ins Publikum:

Ein toller Effekt beim Sketch 

  "Das miserable Gasthaus"




                                        FASTNACHT  2010

                         
Überaus köstlich war der Gesang des Trios

             Monika Thonig, Anneliese Ußner, Hilde Dambmann

         
Sie sangen das "Oma-Lied" von der Unentbehrlichen.






                                                     FASTNACHT   2010

           
Absoluter Höhepunkt war die  "Vergebliche Liebesmüh"
          
von  Hilde Dambmann. Sie wollte ihren müden Gatten im
           schwarzen Negligee bezirzen, doch der fragte nur:"Ist denn
           der Oma was passiert?" Als Hilde mit ihrer perfekten Figur
           im schwarzen Dessous hinter der Bütt hervortrat, kannte die
           Begeisterung des närrischen Volks keine Grenzen.





                             FASTNACHT   2010

          
Als Pfarrer verkleidet hielt

                          Wolfgang  Franz

                                             eine schräge Predigt.


                   




                   FASTNACHT  2013

           
Die  Mitwirkenden   nach
            dem gelungenen Nachmittag.            




                  FASTNACHT   2013

       Wolfgang Franz  in der Bütt war super !

       Als Heilpraktiker eine tolle Lachnummer mit
       dem Refrain:
      
       " 3 Bier, 3 Schnaps und mein Hund -
         schon wieder bin ich kerngesund !"




                
                         20 JAHRE
   SENIORENCLUB  OBER-SCHMITTEN 
                  am 9.Oktober 2012


        
Vorsitzender  Adam Reitenbach
                   
während  seiner
                      Festanspache
                    im  Bürgerhaus








              20 Jahre SCO:

    Der evangelische Pfarrer

          Matthias Schwarz

  unterhält die Festgemeinde   
mit einem Lied auf der Gitarre.





                   20 Jahre SCO:

        Der  Sketch  "Das Pilzessen"
       war eine Neuauflage von 2009.

 Es spielten:  Karl-Heinz Basenau als Opa,
 Adelheid Basenau als Dienstmädchen,
 Monika Thonig als
Hausfrau,
 Adam Reitenbach als Hausherr,
 Anneliese Ußner als
Oma.



               20 Jahre SCO:

           "Der perfekte Chef"
   
( eine Wiederholung von 2000 )
 Eigenlob des Chefs, der nie etwas
 vergisst, aber letztlich in langen
 Unterhosen im Büro erscheint.

 Darsteller:  Adelheid und Karl-Heinz
                                Basenau
                     mit  Adam Reitenbach

               
                       
                     
                        20 Jahre SCO:

                    " Der tolle Hecht "
          
( wegen der Komik und Pointe 
             seit 2007 wiederaufgeführt )

      Adelheid  und  Karl-Heinz Basenau
     
           



              20 Jahre SCO:

       " Im  CAFÈ  MOZART "


 Eine trampelige Anwärterin auf den
 Posten einer Serviererin wird getestet.

 Super gespielt von:
         Monika Thonig
         Irmgard Wohlfahrt
         Hilde Dambmann




                    
                         20 Jahre SCO:

                 " Im  CAFÈ  MOZART "

          Monika Thonig  in der Rolle der
                  beschränkten  EMMA,
               die Serviererin werden will.

            
                Besser  geht´s  nicht  ! ! !
  
          
Eine  Paraderolle  für  Monika !





     FASTNACHT  11.Februar 2014

     Die Aktiven:
    
Monika Thonig, Klaus Jasberg,
     Wolfgang Franz, Karl-Heinz Basenau,
     Adolf Prasse, Adam Reitenbach,
     Adelheid Basenau, Irmgard Wohlfahrt,
     Erika Reitenbach





                                         
                                         FASTNACHT  2014

                                             Erika Reitenbach
                                                       als

                                     "Lisbeth auf Männersuche"










      FASTNACHT   2014

     Karl-Heinz und Adelheid
                 Basenau

                      als

           "Hippie-Paar"

            
in dem Sketch

      " Nur mit Krawatte ! "

                     


                          FASTNACHT  2014         

               
Klaus Jasberg  und  Monika Thonig 

                              in dem Sketch

                                " Der Stuhl "                                 

 


    Im Sketch  " Der Stuhl "  kam nach drei Wochen       
    die Bauersfrau mit zwei Eimern voller "Stuhlgang"
    zum Arzt zurück. Sie hatte die "Kacke" ganz genau
    nach Dickem und Dünnem getrennt.


  Top